Organisation

Home  >>  Organisation

Feuer- und Rettungswache Stolberg

Unsere Organisation

Die Feuerwehr Stolberg ist gemäß den gesetzlichen Vorgaben, als eine der größten Feuerwehren der StädteRegion Aachen, verantwortlich für den Brandschutz, die technische Hilfeleistung, den Rettungsdienst und die Gefahrenvorbeugung in der Kupferstadt Stolberg. Innerhalb der Stadtverwaltung stellt die Feuerwehr seit Anfang 2016 ein eigenes Amt dar.

Das „Amt 37 – Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz“ wird von Amtsleiter Andreas Dovern geführt und gliedert sich in einen haupt- und einen ehrenamtlichen Teil.

Rund um die Uhr stehen insgesamt rund 350 Einsatzkräfte, sowohl ehren- als auch hauptamtlich, zum Schutz und Wohl unserer Bürger zur Verfügung.

organigram-amt37-stolberg-feuerwehr

Struktur Amt 37

feuerwehr_strukturgramm

Struktur Feuerwehr Stolberg

 

 

 

 

 

 

 

 

Von diesen 350 Einsatzkräften zählen wir derzeit 65 Bedienstete der hauptamtlichen Feuer- & Rettungswache, wovon 55 Kräfte im Schichtdienst rund um die Uhr den sog. „ersten Abmarsch“ mit mindestens 11 Einsatzkräften an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden am Tag gewährleistet.

Die vier Abteilungen des Amt 37 sowie drei der insgesamt vier Stabsstellen der Amtsleitung werden darüber hinaus aus dem Tagesdienst heraus geleitet.

Damit wird gleichzeitig gewährleistet, dass der derzeit insgesamt 10 Kräfte umfassende Tagesdienst zu normalen Bürozeiten den „ersten Abmarsch“ der hauptamtlichen Wache um mindestens fünf weitere Funktionen unterstützt.

Zudem führt die Feuerwehr Stolberg eine eigene Brandschutzdienststelle, die gemäß den gültigen Landesgesetzen nach Maßgaben baurechtlicher Vorschriften die Belange des Brandschutzes (bspw. während eines Baugenehmigungsverfahrens) wahrnimmt.

Die ehrenamtlichen Kräfte sind in insgesamt 14 Löschgruppen zusammengefasst zu 4 Löschzügen, ansässig in den jeweiligen Ortsteilen der fast 100 km² großen Kupferstadt, beheimatet und werden bei einer Schadenlage gemäß der gültigen Alarm- und Ausrückeordnung zur Schadenbekämpfung alarmiert.

Neben der Einsatzabteilung ist die Feuerwehr Stolberg stolz, verschiedene weitere Einheiten zu haben:

Über den normalen Löschgruppendienst hinaus engagieren sich einige Kameradinnen und Kameraden in der Gruppe für gefährliche Stoffe und Güter (GSG—Gruppe), der Einsatzleitgruppe (ELW-Gruppe), der Gruppe für Absturzsicherung und einer Verpflegungsgruppe, die bei Lehrgängen und Einsätzen für die nötige Verpflegung sorgt.

Wir verfügen über eine starke Jugendfeuerwehr, die mit derzeit rund 80 Jugendlichen unsere „Nachwuchs- und Talentschmiede“ darstellt.

Auch unsere ehemaligen Kameraden sind auch nach ihrem aktiven Dienst weiterhin der Feuerwehr Stolberg treu und in einer Alters- und Ehrenabteilung engagiert.

Ein weiterer Stolz sind unsere beiden musiktreibenden Einheiten, die weit über die Grenzen Stolbergs hinaus für ihre Leistungen bekannt sind.
So ist unser Spielmannszug der Sieger der Bundeswertungsspiele 2014 in Bad Schwalbach und darf sich somit „Bester Spielmannszug einer deutschen Feuerwehr“ nennen.

Insgesamt zählt die Feuerwehr Stolberg rund 600 Mitglieder, die vom Leiter der Feuerwehr Andreas Dovern sowie seinen beiden Stellvertretern Herbert Wiese und Christoph Baumanns geführt wird.